Kategorien
Meisterschaft

Hallenmeisterschaft Finale

Die Hallensaison 2023/2024 endete am 24. Februar mit den Finalrunden der Frauen und Männer in der Sporthalle Rosseggergasse in Perchtoldsdorf.
Zuerst spielten die Frauen ihre Finalmatches. Dabei eröffneten die Himberger Damen gegen die Damen der Spielgemeinschaft Wolkersdorf/Neusiedl. Der erste Satz ging eindeutig an die Weinviertlerinnen. Im zweiten Satz konnten die Himbergerinnen ihre Leistung steigert, jedoch verlierten sie den Satz 8:11.
Das zweite Match des Himberger Frauenteams wurde gegen TS Deutschlandsberg gespielt und konnte 2:0 in Sätzen gewonnen werden.
Somit konnte man die Hallensaison mit dem 3. Tabellenrang beenden.
Den ersten Tabellenplatz konnte sich die SPG Wolkersdorf/Neusiedl sichern und wurden ungeschlagen Landesmeisterinnen.

Im Anschluss spielten die Männer der 1. Landesliga ihre Finalmatches.
In der nun abgelaufenen Hallensaison spielten die drei Himberger Faustballer Chobot Patrick, Hornig Lars und Köhler Leon bei der Mannschaft von Kottingbrunn. Das erste Finalspiel gegen die Spielgemeinschaft Wolkersdorf/Neusiedl wurde leider 0:3 in Sätzen verloren, wobei die Sätze jeweils nur sehr knapp an die Weinviertler gingen.
Das zweite Finalspiel von Kottingbrunn gegen Union Perchtoldsdorf konnte jedoch ungefährdet 3:0 gewonnen werden. Somit kamen unsere Himberger Herren mit dem Team Kottingbrunn auf den 2. Tabellenplatz.
Landesmeister wurde die Spielgemeinschaft Wolkersdorf/Neusiedl.

Bereits am 17. Februar endete die Hallenmeisterschaft der Jugendmannschaften der U14. Hier reichte es für die Himberger Jugendmannschaft für den 7. Tabellenendplatz.

Herzliche Gratulation an alle Faustballerinnen und Faustballer und den Betreuerstab für die erbrachten Leistungen!

Kategorien
Meisterschaft

Landesliga Frauen

Am 21. Jänner 2024 fand in Perchtoldsdorf die zweite Runde der Landesliga Frauen der Hallenmeisterschaft statt. Unser Damenteam konnte diesmal wieder in starker Besetzung antreten. Nach langer Abwesenheit wegen Verletzung war Birgit wieder mit dabei. Und Tina-Maria gab ihr Comeback nach einer Babypause.
Das erste Match gegen TS Deutschlandsberg konnten unsere Damen mit einem 2:0 Sieg für sich entscheiden.
Danach hatten die Himbergerinnen gegen Union Perchtoldsdorf weniger Glück und verloren das Match 0:2 aufgrund doch einiger Eigenfehler.